AUF klagt Heimat ohne Hass – Spendenaufruf

Die AUF (Aktionsgemeinschaft Unabhängiger und Freiheitlicher) klagt die tatsächlich unabhängige Internet-Initiative „Heimat ohne Hass“ (HoH) wegen Verletzung der Urheberrechte in dem Beitrag „Der Polizist mit dem Eisernen Kreuz“.

Solche Klagen werden gerne dann eingebracht, wenn man sich nicht anders zu helfen weiß. Im konkreten Fall braucht HoH jedenfalls Unterstützung und bittet um Spenden!


Wir, die Initiative Heimat ohne Hass, respektive ich als Sprecher und Medieninhaber, wurden von der Freiheitlichen Polizeigewerkschaft AUF (vertreten durch die Kanzlei Gheneff Rami Sommer) wegen Urheberrechtsverletzung geklagt.

Wir werden uns auf diesen Rechtsstreit im Sinne freier Meinungsäußerung und kritischer Berichterstattung einlassen, können aber, aus Rücksicht auf das laufende Verfahren, zum jetzigen Zeitpunkt keine genaueren Details bekanntgeben.

Nur soviel: der AUF war der Artikel über den „Polizisten mit dem eisernen Kreuz“ ein Dorn im Auge.

Ich werde von Dr. Georg Zanger vertreten, der als anerkannter Urheber- und Medienrechtsspezialist gilt, sehe dem Ausgang des Verfahrens sehr zuversichtlich entgegen.

Um uns auch weiterhin eine kritische Berichterstattung zu ermöglichen, bitten wir EUCH liebe LeserInnen unseres Blogs um eine Unterstützung!

Heimat ohne Hass
IBAN: AT88 1200 0100 0880 7595
BIC: BKAUATWW

Für Heimat ohne Hass
Manfred Walter