AUF klagt Heimat ohne Hass – Spendenaufruf

Die AUF (Aktion­s­ge­mein­schaft Unab­hängiger und Frei­heitlich­er) klagt die tat­säch­lich unab­hängige Inter­net-Ini­tia­tive „Heimat ohne Hass“ (HoH) wegen Ver­let­zung der Urhe­ber­rechte in dem Beitrag „Der Polizist mit dem Eis­er­nen Kreuz“.

Solche Kla­gen wer­den gerne dann einge­bracht, wenn man sich nicht anders zu helfen weiß. Im konkreten Fall braucht HoH jeden­falls Unter­stützung und bit­tet um Spenden! 


Wir, die Ini­tia­tive Heimat ohne Hass, respek­tive ich als Sprech­er und Medi­en­in­hab­er, wur­den von der Frei­heitlichen Polizeigew­erkschaft AUF (vertreten durch die Kan­zlei Ghen­eff Rami Som­mer) wegen Urhe­ber­rechtsver­let­zung geklagt.

Wir wer­den uns auf diesen Rechtsstre­it im Sinne freier Mei­n­ungsäußerung und kri­tis­ch­er Berichter­stat­tung ein­lassen, kön­nen aber, aus Rück­sicht auf das laufende Ver­fahren, zum jet­zi­gen Zeit­punkt keine genaueren Details bekanntgeben.

Nur soviel: der AUF war der Artikel über den „Polizis­ten mit dem eis­er­nen Kreuz” ein Dorn im Auge.

Ich werde von Dr. Georg Zanger vertreten, der als anerkan­nter Urhe­ber- und Medi­en­rechtsspezial­ist gilt, sehe dem Aus­gang des Ver­fahrens sehr zuver­sichtlich entgegen.

Um uns auch weit­er­hin eine kri­tis­che Berichter­stat­tung zu ermöglichen, bit­ten wir EUCH liebe LeserIn­nen unseres Blogs um eine Unterstützung!

Heimat ohne Hass
IBAN: AT88 1200 0100 0880 7595
BIC: BKAUATWW

Für Heimat ohne Hass
Man­fred Walter