Pegida Österreich: Ein Hooligan als Anmelder

ittler­weile sind es schon drei aus der Führungsriege von Pegi­da Dres­den, die als Krim­inelle bekan­nt sind. ‚Sügi­da‘, der Thürin­gen-Ableger wird eben­so von Recht­sex­tremen dominiert wie der von Meck­len­burg-Vor­pom­mern. Die Nazi-Hooli­gans, die hin­ter den „HoGeSa“-Aufmärschen standen, mis­chen auch bei den Pegi­da-Kundge­bun­gen mit. Und wie schaut das in Öster­re­ich aus? Die Demo am 2. Feb­ru­ar in Wien meldete ein steirisch­er Hooli­gan an, der Aus­tria-Fan ist. Etwas mehr dazu, aber noch nicht alles in der ‚Wiener Zeitung‘.