Fieberbrunn/Tirol: Angriff auf Asylwerberheim

In der Nacht vom 28.10. auf den 29.10.2014 kam es zu einem Angriff auf das Asylwerberheim in Fieberbrunn, mehrere unbekannte Personen schossen mit Feuerwerkskörpern auf die Fenster des Heimes und riefen ausländerfeindliche Parolen. Augenzeugen berichteten außerdem von fünf Schüssen in die Luft. Heimat ohne Hass berichtet auch über die Kommentare der FPÖ und AUF („Es prickelt!!!“) Das kleine Schweigen