Fieberbrunn/Tirol: Angriff auf Asylwerberheim

In der Nacht vom 28.10. auf den 29.10.2014 kam es zu einem Angriff auf das Asyl­wer­ber­heim in Fieber­brunn: Mehrere unbekan­nte Per­so­n­en schossen mit Feuer­w­erk­skör­pern auf die Fen­ster des Heimes und riefen aus­län­der­feindliche Parolen. Augen­zeu­gen berichteten außer­dem von fünf Schüssen in die Luft. „Heimat ohne Hass” berichtet auch über die Kom­mentare der FPÖ und AUF („Es prick­elt!!!”) Das kleine Schweigen