Alpen-Donau erhielt Info, wer Seite als rechtsextrem gemeldet hat

Die recht­sex­treme Web­site „Alpen-Donau.info“ hat Infor­ma­tio­nen zu Per­so­n­en veröf­fentlicht, die Alpen-Donau bei der Stelle für NS-Wieder­betä­ti­gung des Innen­min­is­teri­ums gemeldet haben. Zwei Per­so­n­en wer­den mit vollem Namen und Tele­fon­num­mer genan­nt, die Alpen-Donau-Betreiber schreiben weit­er, eine voll­ständi­ge Liste mit allen Meldern zu besitzen. Sie fordern ihre Leser auf, „Fan­post“ an die Per­so­n­en zu ver­schick­en. Weit­er­lesen auf derstandard.at — Alpen-Donau erhielt Info, wer Seite als recht­sex­trem gemeldet hat