Kundgebung: „Hier entsteht ein Deserteursdenkmal“

Ort: Ballhausplatz, 1010 Wien
Zeit: 8. Mai, 10:00 Uhr

http://wien.gruene.at/termine/kundgebung-hier-entsteht-ein-deserteursdenkmal

Am Wiener Ballhausplatz wird ein Denkmal zum Gedenken an die Opfer der NS-Militärjustiz errichtet: das Deserteursdenkmal. Die rot-grüne Stadtregierung zollt damit den Wehrmachtsdeserteuren Respekt und ehrt sie für ihren Einsatz für ein freies Österreich.

Am 8. Mai, dem Tag der Kapitulation der deutschen Wehrmacht, weisen die Wiener Grünen im Rahmen einer Kundgebung darauf hin.

Redner_innen
Richard Wadani, Deserteur der dt. Wehrmacht
Heidemarie Uhl, Historikerin
David Ellensohn, Klubobmann
Albert Steinhauser, Nationalratsabgerodneter

Das Deserteursdenkmal wird künftig als wichtiger Teil der Wiener Gedächtniskultur in der Volksgarteneinbuchtung am Ballhausplatz an die Opfer der NS-Militärjustiz erinnern. Der Standort ist ein würdiger Ort, um im Zentrum der Stadt, in der Nähe von Bundeskanzleramt und Präsidentschaftskanzlei an jene zu erinnern, die ihr Leben aufs Spiel setzten, um nicht in der NS-Wehrmacht dienen zu müssen und jene, die von NS-Militärjuristen ermordet wurden.