Vortrag Der neue Antisemitismus nach 1945

Do, 30. Jan­u­ar 2014, 18:30 – 20:00
Jüdis­ches Insti­tut für Erwachsenenbildung

Vor­trag aus der Rei­he: „Anti­semitismus gestern und heute” Anti­semitismus ist ein bis heute nicht nur in Öster­re­ich weit ver­bre­it­etes Phänomen. Auf­bauend auf christlichem Anti­ju­dais­mus wurde Anti­semitismus ab dem Ende des 19. Jahrhun­derts auch ein Mit­tel der Poli­tik. Die Vor­tragsrei­he geht anti­semi­tis­chen Strö­mungen auf kon­ser­v­a­tiv­er und sozialdemokratis­ch­er Seite eben­so nach wie nach anti­semtis­chen Ein­stel­lun­gen in der Bürokratie gefragt wird. Zum Abschluss wird der Blick anhand aktueller Stu­di­en auf den Anti­semitismus heute geworfen.