Video: FPÖ-„Ausländerwahlkampf“ – Here we go again

Die FPÖ hat angekündigt keinen „Ausländerwahlkampf“ führen zu wollen – politische Wahrheit oder Schönrederei? Der Abgeordnete Karl Öllinger von den Grünen dazu: „Die FPÖ will Zuwanderung nicht nur stoppen, sondern umdrehen („Minuszuwanderung“): arbeitslose MigrantInnen ausweisen. Ein neuer Status befristete Gastarbeiterbeschäftigung (=Saisonniers) soll geschaffen werden. Weil die wieder nach Hause geschickt werden, entfällt bei ihnen die Arbeitslosenversicherung. Familienleistungen sollen sie auch nicht kriegen, weil die Familie ja zuhause bleiben muss. usw…. Effekt wäre, dass die befristeten „Gastarbeiter“ deutlich billiger wären als „inländische“ – ein ideales Modell für Lohn- und Sozialdumping, die Einkommen würden weiter sinken… das wäre die strahlende blaue Zukunft für Österreich!“

Die Rede von Karl Öllinger im Parlament:
[youtube NAYX7tbgklY]