Trotz Verbot nicht tot — Rechtsextremismus in Österreich

Lesezeit: 1 Minute

„Es ist ein bizar­rer Nazi-Life­style mit Nazi-Musik und Nazi-Mode, der seit den Neun­zi­ger­jah­ren welt­weit über das Inter­net ver­brei­tet wur­de und heu­te auch ein lukra­ti­ves Geschäft ist. Die aktu­el­le Fas­sa­de einer rechts­extre­men Sze­ne, die seit 1945 immer wie­der ihr Äuße­res, nie aber ihre Ideo­lo­gie änder­te. Robert Gokl ana­ly­siert die Geschich­te des Rechts­extre­mis­mus in Öster­reich, von den „Wer­wöl­fen“ der Nach­kriegs­jah­re bis zu den Skin­heads von heu­te.” (Zitat: orf.at)

[you­tube QdbPWSL4n4U]