OÖ: Wieder einmal einschlägige FPÖ-Funktionäre

Wieder einmal sind FPÖ-Funktionäre durch ihre einschlägigen Sympathien aufgefallen, enthüllt der Kulturverein Infoladen Wels auf seiner Homepage. Der „Kurier“ (OÖ-Ausgabe) berichtet darüber und auch über die Reaktionen der beiden FPÖ-Funktionäre. Mauthausen-Komitee und Antifa-Netzwerk OÖ fordern in einer Presseaussendung den Rücktritt von FPÖ-Chef Haimbuchner und der antwortet wie gewohnt.

Weiter mit Infoladen Wels: Innviertler FPÖ-Funktionäre: Sympathien für rechtsextremes Gedankengut?