Wien: „Dumme Affen“ gegen „Tanz für Toleranz“

Die Afrohaitianischen „Tanz für Toleranz“ – Workshops der Caritas am Floridsdorfer Schlingermarkt wurden am Samstag durch eine Aktion von Wiener Identitären gestört. Rund zehn mit Affen – und Schweinemasken Vermummte tauchten bei den Workshops der Caritas auf und störten die Veranstaltung massiv mit ihren rechtsextremen Parolen. Die „Krone“ titelte kurz und bündig „Dumme Affen störten Caritas-Veranstaltung“. Standard.at berichtet ausführlicher.