Hadersdorf (NÖ), Gmunden (OÖ) : Hakenkreuze

Lesezeit: 1 Minute

Eine Wan­de­rin ent­deck­te am Aus­sichts­turm auf der Enga­brun­ner Hai­de bei Hadersdorf/Kamp ein in wei­ßer Far­be geschmier­tes Haken­kreuz und mel­de­te dies der Poli­zei, berich­tet „heu­te“ (NÖ-Aus­ga­be) am 14.9.2012.

Eine inter­es­san­te Ein­schät­zung zur Haken­kreuz-Schmie­re­rei in Gmun­den (OÖ) gibt es vom Ver­fas­sungs­schutz: „Das ist ein ver­kehr­tes Haken­kreuz. Wie es aus­sieht, waren das kei­ne Neo­na­zis.” (Kurier OÖ, 13.9.2012). Der Ver­fas­sungs­schutz bil­ligt den Neo­na­zis offen­sicht­lich ein bestimm­tes Aus­maß an Intel­li­genz zu. Davor ist aller­dings drin­gend zu war­nen!