Detlef Wimmer (FPÖ): Ohne Sonne braun?

Der kleine Klick „Gefällt mir“ von Detlef Wimmer zu dem Facebook-Posting von Helmut Adolf M. am 20. April „Heute strahlt die Sonne besonders schön muss wohl ein wichtiger Tag sein“ war vielleicht doch etwas unüberlegt. Der Linzer FPÖ-Stadtrat Wimmer erklärte dem „Standard“ zwar, er sei am selben Tag im Freien gewesen und nur „über das schöne Wetter“ erfreut gewesen. Das Problem ist aber: Das Wetter war nicht so schön.

Nur kurz am Morgen war es schön in Linz, dann zog es rasch zu. Vor allem war es eher kühl, meldet der Wetterdienst für Linz.


0 % Sonnenschein

Die Zentralanstalt für Meteorologie meldet für 12h in Linz keinen Sonnenschein. Hat Wimmer zu früh gejubelt oder doch über etwas anderes an diesem „wichtigen Tag“? Naja, man kann jedenfalls auch ohne Sonne braun werden.


Das Wetter in Linz am 20. April 2012

Warum er den 20.4. für einen wichtigen Tag gehalten hat, erklärt die Antwort von Wimmer auch nicht. Dem „Standard“ versicherte er jedenfalls treuherzig, dass er sich der Interpretation, es habe sich um eine Bezugnahme auf Hitlers Geburtstag gehandelt, in keinster Weise anschließen kann“.

So ähnlich haben wir uns das auch vorgestellt! Das Mauthausen-Komitee bezeichnet Wimmers „Interpretation“ jedenfalls als „fadenscheinige Ausrede“ und fordert klare Positionen der anderen Linzer Parteien zu Wimmer:

„Die anderen Parteien in Linz sind aufgefordert, klar Position zu beziehen und alles zu tun, damit die Stadt diese Belastung endlich los wird. Sie können Wimmer zwar nicht aus dem Stadtrat ausschließen, aber ihm das Sicherheitsressort entziehen.“

Der Gemeinderat der Grünen in Linz, Severin Mayr, will den Rücktritt des Risiko-Stadtrats Detlef Wimmer, der schon zuvor als militärisches Sicherheitsrisiko eingestuft worden sei:

„Wimmer soll endlich aufhören, die Menschen für blöd zu verkaufen. Seine ständigen Ausflüchte, er sei missverstanden oder fehlinterpretiert worden, oder es würden parteipolitische Attacken gegen ihn stattfinden, will niemand mehr hören.“

Und die Landtagsabgeordnete der Grünen, Maria Buchmayr fordert den Landeschef der FPÖ OÖ, Manfred Haimbuchner auf, endlich Konsequenzen zu ziehen und seinen Unsicherheits-Stadtrat abzuberufen: „FP-Landesrat Manfred Haimbuchner soll endlich aufwachen und Konsequenzen aus den zahlreichen Affären rund um seinen Parteikollegen und Linzer Sicherheitsstadtrat Detlef Wimmer ziehen.“

Wimmer selbst reagiert bisher nicht auf die Vorwürfe. Auch zum Wetter schweigt er, obwohl es heute, am 25.4. eindeutig schöner war als am 20.4. Allerdings ist der heutige Tag auch nicht so wichtig …