Henndorf (Szbg): Hakenkreuzkinder

Die Vorfälle mit Kindern bzw. Jugendlichen, die Hakenkreuze schmieren, häufen sich. In Bruck/Leitha waren es 11-12-Jährige, in Henndorf bei Salzburg waren es jetzt ein 13- und ein 17-Jähriger, die Hakenkreuze geschmiert hatten.

Es waren nicht nur Hakenkreuze, die sie an ein Gasthaus bzw. eine Trafik geschmiert haben. Auf einen Zigarettenautomaten und einen Ventilator wurde von ihnen auch „Heil Hitler“ geschmiert und der Jüngere lieferte eine Mutprobe besonderer Art ab, als er zu Halloween an einer Haustür läutete und nach dem Öffnen ein „Sieg Heil“ plärrte.

Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen.

Auffällig ist nicht nur das Alter, sondern dass immer mehr Jugendliche bzw. Kinder Protest oder Mutproben über NS-Symbole austragen.