Nazi-Terror: Irrsinn oder Vernichtung als Programm?

Lesezeit: 1 Minute

Die bei­spiel­lo­se Mord­se­rie des Natio­nal­so­zia­lis­ti­schen Unter­grund (NSU) und die täg­li­chen neu­en Ent­hül­lun­gen dazu las­sen kaum Platz für Refle­xi­on. Das poli­ti­sche Hand­lungs­an­ge­bot erschöpft sich in For­de­run­gen nach noch mehr Über­wa­chung, einem Ver­bot der NPD und einem zen­tra­len Neo­na­zi-Regis­ter. Viel mehr ist (noch) nicht. Da ragt ein Bei­trag von Andrej Rei­sin aus dem Ange­bot her­aus, der sich mit der Ver­nich­tungs­ideo­lo­gie der Neo­na­zis beschäftigt.

Wei­ter mit Publi­ka­ti­ve.