Rostock (BRD) Altermedia vor Gericht

Die Betreiber des neonazistischen Internet-Portals Altermedia Deutschland , Axel Möller und Robert Rupprecht, stehen seit Anfang dieser Woche in Rostock vor Gericht und müssen sich wegen rund 50 Straftaten verantworten. Altermedia Deutschland hatte sich Anfang August 2011 vom internationalen Altermedia-Netzwerk, das in etlichen Ländern aktiv ist, abgespalten bzw. war ausgestoßen worden. Das war auch der Todesstoß für den österreichischen Ableger.

Altermedia Österreich meldete am 13.8. 2011 etwas verdattert:“ Zwar sind wir noch nicht zur Gänze wiederhergestellt, doch wollen wir unsere Leser auch nicht zu lange warten lassen, deshalb geht es vorläufig erst einmal provisorisch weiter“.

Seither ist Sendepause beim Österreich-Ableger, der ohnehin nie richtig in Schwung gekommen und lange Zeit ein Klon der Fallerschen NVP war. Im August 2010 gab es dann einen Putsch, die neue „Führung“ gelobte Vielseitigkeit und verlinkte gleich mit Alpen-Donau. Hat auch nix genutzt! Die Meldungen wurden noch dünner und dümmlicher und mittlerweile ist Altermedia Österreich genauso tot wie Alpen-Donau.

Über den Prozess gegen die Betreiber von Altermedia Deutschland gibt es weitere Infos bei „Störungsmelder“ und z.B. bei der „Süddeutschen Zeitung“.