Norwegen: Über 90 Tote bei Doppelanschlag, Täter kommt aus der rechtsextremen Szene

Bei zwei Anschlägen in Norwegen starben mindestens 91 Menschen. Der Täter kommt aus der rechtsextremen Szene.

Am Freitagnachmittag explodierte eine Autobombe im Regierungsviertel in Oslo, dabei starben sieben Menschen und weitere 15 wurden verletzt. Wenige Stunden später kam es zu einem Schußattentat auf ein Ferienlager der JungsozialistInnen auf der Insel Utøya. Nach Medienberichten starben dort mindestens 84 Menschen. Auf der Insel soll noch weiterer Sprengstoff gefunden worden sein, der aber nicht detoniert ist.

Der Attentäter Anders Behring Breivik kommt aus der rechtsextremen Szene. Die Polizei bestätigte, dass der 32-Jährige „eine nationalistische Gesinnung“ habe und „antimuslimisch“ eingestellt sei. Ob Breivik Mithelfer hatte, ist noch unbekannt.

Berichte:

  • NYtimes.com – Death Toll Rises to 91 in Norway Attacks
  • derstandard.at – „Nationale Tragödie“: Über 90 Tote bei Attentaten
  • aljazeera.net – Scores killed in twin attacks in Norway
  • kurier.at – Doppel-Anschlag in Norwegen: 84 Tote allein in Ferienlager
  • diepresse.com – Norwegen: 84 Tote bei Anschlag auf Jugendlager
  • orf.at – Verdächtiger laut Polizei „aussagebereit“
  • telepolis – Mehr als 90 Tote in Norwegen
  • sueddeutsche.de – „Nationale Tragödie“: Mehr als 90 Tote bei Attentaten
  • zeit.de – 91 Menschen sterben bei Anschlägen