iTunes: Ohne Nazi-Märsche?

Der „Stan­dard“ hat recher­chiert und auf iTunes eine Rei­he von Nazi-Musik­titeln gefun­den, die von einem „Ruck­n­er Orches­tra“ einge­spielt wor­den sind. Nach den Recherchen des „Stan­dard“ han­delt es sich dabei ver­mut­lich um das von Hitler gegrün­dete „Linz­er Reichsbrucknerorchester“.

Apple hat auf die Stan­dard-Recherche umge­hend reagiert und die CD des „Ruck­n­er Orches­tra“ aus den iTunes-Stores in Öster­re­ich, Deutsch­land und der Schweiz ent­fer­nt. Das „Horst-Wes­sel-Lied“, ursprünglich Kampflied der SA und später die Partei­hymne der Nazis, ist zwar nicht mehr in der Ein­spielung des „Ruck­n­er Orches­tra“ , aber in unter­schiedlichen Vari­anten, etwa vom Adolf-Hitler-Musik- Korps oder vom Hitler-Jugend-Korps interpretiert.