Kärnten: FPK in Troubles

Am Fre­itag gab es die Eilt-Mel­dung der APA „FPK liq­ui­diert Agen­tur mit sofor­tiger Wirkung“, zwei Stun­den später kam das Demen­ti des FPK-Presse­di­en­stes, dass die Agen­tur Con­nect nicht liq­ui­diert, son­dern nur vorüberge­hend still­gelegt wird. Dann eine halbe Stunde später das Demen­ti des Demen­tis durch FPK-Parte­ichef Uwe Scheuch: „Die Agen­tur wird nach Über­prü­fung aller Fak­ten liq­ui­diert.“ Wir ken­nen uns aus, aber wäre es nicht bess­er und sin­nvoller, gle­ich die FPK bis zur Über­prü­fung aller Vor­würfe stil­lzule­gen? Bericht und Kom­men­tar über einen tur­bu­len­ten frei­heitlichen Tag in der „Presse“.

diepresse.com — Kärn­ten: Frei­heitliche leg­en Skan­dal­fir­ma auf Eis
diepresse.com — Carinthi­an Connection