Ried im Innkreis (OÖ): Hitler-Fotos auf Facebook fallen unter Verbotsgesetz

Ein Oberöster­re­ich­er (20), der im Jahr 2009 Fotos von Hitler, von einem Nazi-Reich­sadler und von sich selb­st in Uni­form, mit Gaspis­tole und beim Hitler-Gruß auf sein Face­book-Pro­fil eingestellt hat­te, wurde am Fre­itag, 4.3., von einem Geschwore­nen­gericht in Ried zu 6 Monat­en bed­ingter Haft­strafe und der Auflage ein­er Bewährung­shil­fe recht­skräftig verurteilt.

Der bei der Tat noch Jugendliche war geständig und erk­lärte, damals die Nazi-Ide­olo­gie vertreten zu haben, von der er sich jet­zt dis­tanziere. Das Gericht wertete das Geständ­nis und den Umstand, dass der Angeklagte sich sei­ther nicht mehr (wieder)betätigt habe, als mildernd (Quelle: APA)