Ried im Innkreis (OÖ): Hitler-Fotos auf Facebook fallen unter Verbotsgesetz

Ein Oberösterreicher (20), der im Jahr 2009 Fotos von Hitler, von einem Nazi-Reichsadler und von sich selbst in Uniform, mit Gaspistole und beim Hitler-Gruß auf sein Facebook-Profil eingestellt hatte, wurde am Freitag, 4.3., von einem Geschworenengericht in Ried zu 6 Monaten bedingter Haftstrafe und der Auflage einer Bewährungshilfe rechtskräftig verurteilt.

Der bei der Tat noch Jugendliche war geständig und erklärte, damals die Nazi-Ideologie vertreten zu haben, von der er sich jetzt distanziere. Das Gericht wertete das Geständnis und den Umstand, dass der Angeklagte sich seither nicht mehr (wieder)betätigt habe, als mildernd (Quelle: APA)