(Wien) Gedenkveranstaltung zum 8.März: „Drei Landstraßerinnen”

Lesezeit: 1 Minute

Inter­na­tio­na­ler Frau­en­tag: Drei Landstraßerinnen
Ter­min: 9. März 18:30 h
Ort: AGENDA Land­stra­ße Neu­ling­gas­se 34 — 36, 1030 Wien

Lesung und Ausstellung
Wir erin­nern an drei Frau­en, die vor der NAZI-Dik­ta­tur im 3. Wie­ner Gemein­de­be­zirk lebten.
Sie muß­ten nach Groß­bri­tan­ni­en flüch­ten, um dem Holo­caust entgehen.

Hel­ga MICHIE: Zwil­ligngs­schwes­ter der Schrift­stel­le­rin Ilse Aichinger.
Die FINALI Schwes­tern: Eva BROSSMANN und Han­nah KREISSLER

Es lesen:
Son­ja FRANK, Ver­ein Kunst­Platzl, Hg. der Young Aus­tria Dokumentation
Andrea KUCERA, Uli MAKOMASKI und Albert HIRL, alle Young Aus­tria Dokumentation

STEINE DES GEDENKENS FÜR DIE OPFER DER SHOA, gemein­sam mit
1. Wie­ner Lese­thea­ter, Kunst­Platzl und der AGENDA-Wien-Landstraße