(Wien) Die Entstehung, Entwicklung und Radikalisierung der AfD

Vortrag mit Andreas Kemper im Rahmen der Kamapane „Kein Hufbreit dem Faschismus“ der GRAS – Grüne & Alternative Student_innen
Die Alternative für Deutschland entstand 2013 als neoliberale Partei mit konservativer Ausrichtung. Nach einem Machtkampf verließen im Sommer 2015 die transatlantisch-neoliberalen die Partei und seither kämpfen zwei Flügel um die Vorherrschaft: ein karriere- und machtorientierter Flügel um Frauke Petry und Marcus Pretzell und ein völkisch-nationalistischer Flügel um Björn Höcke und Alexander Gauland. Im Vortrag wird auf die neoliberalen, christlich-fundamentalistischen und neurechten/ faschistischen Strömungen der AfD, sowie deren Verbindungen zu den transatlantischen Faschisierungsprozessen eingegangen werden.

Der Soziologe Andreas Kemper beobachtet die AfD seit ihrer Entstehung und hat verschiedene Expertisen (u.a. zum Geschlechterbild der AfD und zur faschistischen Ideologie Björn Höckes) verfasst

Wann: 01.12.2016 19:00

Wo: Uni Wien, Campus / Altes AKH, HS A

Mehr Informationen zur Kampagne „Kein Hufbreit dem Faschismus“ unter: gras-homepage

Link zur Veranstaltung: facebook