Berichte zu den „Reichsbürgern“

Spätestens seit­dem in der BRD ein „Reichs­bürg­er“ einen Polizis­ten erschossen hat, gibt es ver­stärkt öffentliche Aufmerk­samkeit für die diversen Grup­pierun­gen, die Staat­en wie die Repub­lik Öster­re­ich oder die BRD, deren Ver­fas­sun­gen und Geset­ze (vor allem die Verpflich­tung zu Steuern und Abgaben) ablehnen, aber ander­er­seits deren Infra­struk­tur nutzen, vor allem aber damit beschäftigt sind, Ver­schwörungs­the­o­rien und anti­semi­tis­che Erk­lärungsmuster zu verbreiten.
Die Oberöster­re­ichis­chen Nachricht­en wid­me­ten ihnen am 12.11.2016 einen Beitrag, eben­so der Kuri­er (13.11.2016).