Redaktionelle Richtigstellung

Wir haben am 9. Oktober 2015 in dem Beitrag mit der Überschrift „FPÖ-Wien: Merkwürdige KandidatInnen“ über Thomas Hüttner, der für die FPÖ in Wien-Donaustadt auf Platz 11 kandidierte, unter anderem geschrieben:

„2010 war er als Referent bei der „8. Andreas Hofer Wander- und Vortragswoche“ der rechtsextremen „Jungen Landsmannschaft Ostpreußen“ (JLO) am Packer Stausee vorgesehen. Als die Veranstaltung bekannt wurde, wurde sie abgesagt“.

Thomas Hüttner legt Wert auf die Feststellung, dass er „von einer derartigen Veranstaltung nichts gewusst hatte, niemals Kontakt mit den Veranstaltern gehabt hatte und daher auch mit niemandem seine Teilnahme erörtert oder gar seine Teilnahme zugesagt hatte“.

Anmerkung der Redaktion: wir haben nicht behauptet, dass Thomas Hüttner von den Veranstaltern informiert war, dass er als Vortragender vorgesehen war.