Linz: SPÖ –Gemeinderat posiert wieder mit Avrasya

Trotz etlich­er Proteste, eines Offe­nen Briefes und zulet­zt eines Gutacht­ens des Poli­tolo­gen Thomas Schmidinger hält die SPÖ Linz offen­sichtlich an der Unter­stützung des recht­sex­tremen Vere­ins Avrasya fest. Der „Kuri­er“ (OÖ) berichtet heute, dass sich der SPÖ-Gemein­der­at Franz Lei­den­müh­ler neuer­lich mit Mit­gliedern von „Avrasya“ ablicht­en ließ.

Der SPÖ- Gemein­der­at wurde vom „Kuri­er“ (19.5.15) auch um eine Stel­lung­nahme gebeten, ver­weigerte aber das Gespräch. Nach Angaben von Robert Eit­er, Sprech­er des oö. Net­zw­erkes gegen Recht­sex­trem­is­mus, sind die Fotos, die den Gemein­der­at gemein­sam mit Folk­loretänz­ern und Funk­tionären von Avrasya zeigen, während eines dre­itägi­gen Festes von türkischen Vere­inen zwis­chen 8. Und 10. Mai in Linz entstanden.

Hier nochmals der Link zu dem lesenswerten Gutacht­en von Thomas Schmidinger.