Wien: Rassistische Attacke auf Muslima

Lesezeit: 1 Minute

Das Gra­tis­blatt „heu­te“ (9.12.14) berich­tet über eine ras­sis­tisch moti­vier­te Atta­cke auf die 60jährige Kopf­tuch­trä­ge­rin S. Soy­lu, die in einer Bank­fi­lia­le in Wien-Meid­ling von einem ande­ren Kun­den wegen ihres Kopf­tuchs zunächst beschimpft und bedrängt und dann so bru­tal gerem­pelt wur­de, dass sie beim Sturz einen Len­den­wir­bel­bruch erlitt. Ein aus­führ­li­cher Bel­richt fin­det sich im deutsch-tür­ki­schen Haber Jour­nal.