München: Ball-Probleme der Burschis

Auch München hat einen Burschen­schafter­ball. Im Unter­schied zu Wien aber ohne poli­tis­che Promi­nenz aus dem recht­sex­tremen Lager und ohne Patro­nanz ein­er poli­tis­chen Partei. Der Ball, der dieses Woch­enende am geheim gehal­te­nen Ver­anstal­tung­sort Kün­stler­haus stat­tfind­en sollte, ist aber den­noch heftig umstrit­ten. Weit­er mit Stan­dard bzw. Süd­deutsch­er Zeitung.