Der Neonazi als Opfer

Lesezeit: 1 Minute

Dass der Aus­stieg aus einer Neo­na­zi-Struk­tur nicht leicht ist und neben Unter­stüt­zung von Aus­stei­ger­or­ga­ni­sa­tio­nen wie Exit auch eige­ne Anstren­gung und Refle­xi­on braucht, um nicht neu­er­lich in einer Opfer­rol­le zu ver­har­ren, das macht das Gespräch mit einem frü­he­ren Thü­rin­ger Neo­na­zi klar, das bei „Netz gegen Nazis“ wie­der­ge­ge­ben wird. In Öster­reich gibt es kei­ne Orga­ni­sa­ti­on wie „Exit“, die Aus­stiegs­hil­fen pro­fes­sio­nell anbie­tet. Wei­ter mit „Netz gegen Nazis“ und mit „Exit“.