Klagenfurt/ Wolfsberg: Faustschlag durch Neonazi-Frau

Lesezeit: 1 Minute

Es liegt nur eine etwas unge­naue Mel­dung der Tages­zei­tung „Öster­reich“ (17.4.2013) vor. Dem­nach wur­de Diens­tag am Lan­des­ge­richt Kla­gen­furt über die schwe­re Kör­per­ver­let­zung ver­han­delt, die Anja S. (20), von „Öster­reich“ als „Neo­na­zi-Braut“ titu­liert, dem Kevin A. zuge­fügt haben soll. Die Ange­klag­te ver­tei­dig­te sich damit, dass ihr ledig­lich die Hand aus­ge­rutscht sei. Das Opfer erlitt eine Nasen­beinfrak­tur und den Bruch einer Zahn­wand. Die Ver­hand­lung wur­de vertagt.