Klagenfurt/ Wolfsberg: Faustschlag durch Neonazi-Frau

Es liegt nur eine etwas ungenaue Meldung der Tageszeitung „Österreich“ (17.4.2013) vor. Demnach wurde Dienstag am Landesgericht Klagenfurt über die schwere Körperverletzung verhandelt, die Anja S. (20), von „Österreich“ als „Neonazi-Braut“ tituliert, dem Kevin A. zugefügt haben soll. Die Angeklagte verteidigte sich damit, dass ihr lediglich die Hand ausgerutscht sei. Das Opfer erlitt eine Nasenbeinfraktur und den Bruch einer Zahnwand. Die Verhandlung wurde vertagt.