Identitäre (Server-) Konflikte?

“Die Seite wird derzeit gewartet und ist bald wieder erre­ich­bar” — so lap­i­dar beschreibt die Iden­titäre Bewe­gung Öster­re­ichs etwas ver­spätet ihre Prob­leme mit ihrer Web­site. Ob es sich dabei wirk­lich um Wartungsar­beit­en han­delt, darf bezweifelt wer­den. Fakt ist: Der ganze Serv­er, betrieben von einem gewis­sen Sedef Razi, auf dem die Web­site der Iden­titären Öster­re­ichs liegt, ist nun schon seit mehreren Tagen nicht mehr erreichbar. 

Wir wis­sen nicht genau woran es liegt. Sind es die selt­samen Seit­en, die dieser Serv­er hostet, mit solch klin­gen­den Namen wie maschinenfickportal.com, porno-graf.com, porno-baron.com oder auch viagra-bestellen-ohne-rezept.net? Oder sind es die ver­schieden­sten Down­loads-Sites oder die Web­sites die in betrügerisch­er Absicht han­deln, die dem Betreiber und damit auch indi­rekt den Iden­titären Prob­leme machen?

Vielle­icht sind es aber auch iden­titäre Wider­sprüch­lichkeit­en, die den Serv­er in die Knie zwin­gen. Der ist schließlich nur ein Com­put­er und kommt vielle­icht nicht mit den logis­chen Wider­sprüchen zurecht, die ihm die Iden­titären da aufzwin­gen. Abendländis­che, öster­re­ichis­che und gegen Mus­lime gerichtete Iden­tität auf einem türkischen Server?

Dji­had-Seit­en gemein­sam mit denen der iden­titären Öster­re­ich­er? Wie etwa die Seite der Islam­ic Hack­er Union, deren Betreiber 2011 wegen Unter­stützung ter­ror­is­tis­che Vere­ini­gun­gen im Aus­land ver­haftet wurde.. Wenn das nur mal gut geht…!


Bildquelle: internet-haganah.com
-

Gle­ichzeit­ig mit der Web­site der Iden­titären Bewe­gung Öster­re­ichs hat sich auch die Web­site des recht­en „Funken“ ver­ab­schiedet. Auch diese Web­site liegt auf dem türkischen Server.

Was auch nicht weit­er ver­wun­dert, wer­den doch bei­de Seit­en von der gle­ichen Per­son admin­istri­ert, die auch schon Erfahrun­gen mit älteren sehr ein­schlägi­gen Pro­jek­ten hat. Ger­ade die enge Verbindung mit dem recht­sex­trem­istis­chen Funken zeigt die Prob­lematik der Iden­titären auf. War es doch der Funke, der nach län­ger­er Inter­net­pause am 8. Mai 2012 wieder online ging und auf sein­er Web­site tönte: “Dass wir ger­ade am 8. Mai wieder auf Sendung gehen ist natür­lich nicht ganz zufäl­lig. Dieses denkwürdi­ge Datum scheint uns ger­ade recht, um trotzig wieder aus der Versenkung aufzu­tauchen. Während die Antifa auf den D‑Day anstößt und Teile des Nws (Nationaler Wider­stand, die Red.) dem ver­lore­nen Krieg nach­trauern sind wir ander­weit­ig beschäftigt. Der Krieg, unser Krieg, ist näm­lich noch lange nicht vor­bei. Er tobte ja auch schon lange vor dem 2. Weltkrieg.”

Die Iden­titären befind­en sich also min­destens hun­dert Jahre im Zus­tand eines toben­den Krieges. Das merkt man ihnen an!

Wir sind jeden­falls ges­pan­nt, wie sie in Zukun­ft mit ihrer virtuellen türkischen Iden­tität und ihren Serv­er-Part­nern umge­hen werden…