Tagung der europäischen Rechtsaußen-Allianz

Lesezeit: 1 Minute

Blick nach Rechts (bnr) berich­tet über eine Kon­fe­renz der Alli­anz der Euro­päi­schen natio­na­len Bewe­gung in Ungarn. Dem Zusam­men­schluss „gehö­ren neben dem Gast­ge­ber Job­bik aus Ungarn auch die Bri­tish Natio­nal Par­ty aus Groß­bri­tan­ni­en, die Part­ido Nacio­nal Reno­va­dor (Por­tu­gal), Front Natio­nal (Frank­reich), die bel­gisch-wal­lo­ni­sche sich Ende ver­gan­ge­nen Jah­res umbe­nann­te Demo­cra­tie Natio­na­le, Fiam­ma Tri­co­lo­re (Ita­li­en), Movi­mi­en­to Social Repu­bli­ca­no (Spa­ni­en), die Natio­nal­de­mo­kra­ten aus Schwe­den sowie die Pan­ukrai­ni­sche Uni­on Svo­bo­da (Ukrai­ne) an.” Auf­fäl­lig sei, „dass dar­in kei­ne deutsch­spra­chi­ge Orga­ni­sa­ti­on oder Par­tei ver­tre­ten ist”, so Blick nach Rechts.