Köln: Nazi-Revanche für Duke misslungen

Die von den Köl­ner Neon­azis um Axel Reitz angekündigte Revanche wegen der Fes­t­nahme und Ausweisung von David Duke fand zwar statt, ist aber nicht so richtig gelun­gen. Nur um die 50 Neon­azis ver­sam­melten sich zu ein­er Demon­stra­tion. Es waren zwar nicht viele, dafür aber schwere Neon­azis, die sich unter dem Mot­to „Gegen Polizeire­pres­sion und Medi­en­het­ze“ zusam­menge­fun­den hat­ten, um dem ihnen von der Polizei entris­se­nen David Duke ihre Nazi-Sol­i­dar­ität auszu­drück­en und sich als die wahren Nation­al­sozial­is­ten zu feiern. Weit­er mit NRW recht­saußen — K: 50 Neon­azis bei Demo in Kalk