Blick nach Rechts: „Auftrittsverbot für rassistischen Redner“

Blick nach Rechts berichtet über die Festnahme und Ausweisung von David Duke, der in Österreich seit vier Jahren seinen Wohnsitz hat. Duke selbst bat seine „lieben Freunde“ vor allem in Übersee um Unterstützung, da der „Rechtskampf“ gegen die „ungerechten Maßnahmen gegen mich und unsere Brüder und Schwestern“ eine „Menge Geld kosten“ werde, so heißt es in einer deutschen Übersetzung auf der rechtsextremen Website Altermedia. Weiterlesen auf bnr.de – Auftrittsverbot für rassistischen Redner