BRD: Altermedias Axel im Häfn

Der Administrator des deutschen Altermedia-Ablegers, Axel Möller und sein früherer Kompagnon Robert Rupprecht sind heute vom Landgericht Rostock zu zwei Jahren und sechs Monaten bzw. zwei Jahren und drei Monaten Haft unbedingt wegen Volksverhetzung, Beleidigung, Verwendens verfassungsfeindlicher Symbole, Aufruf zu Straftaten und Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener verurteilt worden. Für Möller ist die Strafe ein „etwas anderer Pulitzer-Preis“ (Süddeutsche Zeitung).

Die antisemitische und neonazistische Website Altermedia-Deutschland war eine der größten im Altermedia-Netzwerk, das in etlichen Ländern aktiv ist. Im Moment haben die Betreiber offensichtlich Schwierigkeiten, ihre Seite zu aktualisieren. Sie ist nicht nur zeitweise offline, sondern auch noch nicht am neuesten Stand. Das verbindet die deutschen Neonazis mit dem Österreich-Ableger von Altermedia, die zuletzt am 13. August 2011 eine Meldung abgesetzt haben, dass sie „noch nicht zur Gänze wiederhergestellt“ sind. Wir wünschen ihnen, dass es noch lange so bleibt!

Weiter mit Endstation Rechts.