Budapest-Pride: Organisierter Angriff durch Faschisten

Der Angriff ungarisch­er Faschis­ten auf die (öster­re­ichis­chen) Teil­nehmerIn­nen der Budapest-Pride war eine organ­isierte Aktion. Rain­er, ein­er der bei­den nach dem Angriff der Recht­sex­tremen Festgenom­men, schildert Tilos Radio seine Ein­drücke von den Vor­fällen. „Pusz­taranger“ bringt das Inter­view und eine sin­ngemäße Mitschrift.