Nürnberg: Hoffmann will wieder sprechen

Lange war es ruhig um Karl Heinz Hoffmann, Gallionsfigur der Neonazis. Dann hielt er im Vorjahr vor ausgesuchten Kameraden einen Vortrag (wir berichteten). Hoffmann will es auf seine alten Tage noch einmal wissen, denn jetzt lässt er über Nazi-Kameraden zu seinem nächsten Geheimtreffen einladen: in die Nähe seiner alten Heimatstadt Nürnberg, von wo er mit seiner Wehrsportgruppe Hoffmann in den 70er Jahren auszog und Angst und Schrecken verbreitete.

Kamerad Müller verbreitet die Einladung – vielleicht hat die FPÖ Traiskirchen, die sich zu den Freunden von Hoffmann zählt, eine persönliche Einladung bekommen?