Bad Vöslau (NÖ): Neonazis schmieren ohne Deutsch-Kenntnis

Ein häufig zu beobachtendes Phänomen : ausgerechnet die selbsternannten Hüter des Deutschtums haben mit der deutschen Sprache die größten Probleme. In Bad Vöslau auch mit der englischen.

Nazi-Schmierer haben dort in der Vorwoche in der Falkstraße im Bereich Kreuzung Breyergasse etliche Sprüche auf Hausmauern abgesondert. Für den Zahlencode „88“ (für HH = Heil Hitler) und das Kürzel „SS“ sind ja noch keine besonderen Vorkenntnisse notwendig – für die Darstellung des Hakenkreuzes eigentlich auch nicht. Die Nazis schafften es dennoch nur verkehrt herum! Aus der deutschen Nazi-Band „Stahlgewitter“ wurde „Stallgewitter“ (was inhaltlich eh besser passt), und „Nazis is (!) back“ stellt den einsamen literarischen Höhepunkt der Nazi-Trottel dar, was die NÖN, die in ihrer Ausgabe für den Bezirk Baden (7.2.2011) darüber berichteten, zu der Feststellung veranlassten:“Die Rechtschreib- und Grammatikkenntnisse der Täter präsentieren sich auf äußerst bescheidenem Niveau…“. Nicht nur die Rechtschreibkenntnisse!

Die Nazi-Schmiererei im Raum Baden / Bad Vöslau ist nicht die erste im Bezirk (Quelle: NÖN, 7.2.2011).