Traun (OÖ): Glatzen-Attacke auf Jugendliche

Vor einem Lokal in Traun (OÖ) kam es in der Nacht von Sam­stag auf Son­ntag zu ein­er Messer­at­tacke auf vier Jugendliche mit Migra­tionsh­in­ter­grund Laut OÖN schließt die Polizei „einen recht­sex­tremen Hin­ter­grund nicht aus“ (OÖN, 1.2.2011).

Nach einem Wortwech­sel mit den zwei unbekan­nten Tätern stieg der 20-jährige Alek­san­dar K. in einen PKW zu seinen 3 Fre­un­den. Die bei­den Täter, bei­de tru­gen Bomber­jack­en, ein­er zudem Glatze mit „auf­fäl­ligem“ Ober­lip­pen­bart, der andere Haube, gin­gen daraufhin auf den PKW los. Ein­er sprang auf die Motorhaube und ver­suchte, die Fahrertür aufzureißen, der zweite schlug mit seinem Mess­er die hin­tere Seit­en­scheibe ein. Bei­de Täter ver­let­zten bei ihren Attack­en die Jugendlichen im PKW .

Wie üblich die Erk­lärung der Polizei, wonach „in alle Rich­tun­gen” ermit­telt werde.

(Quelle: OÖN, 1.2.2011)