Braunau (OÖ): Die geklauten Fotos der Braunauer Patrioten

Einem Leser von „Stoppt die Recht­en” sind in dem Bericht über den Fall­er-NVP-Ableger Brau­nauer Patri­oten die Fotos aufge­fall­en, mit denen die Home­page und die Flug­blät­ter der Patri­oten aufge­hüb­scht wurden.

Die Fotos sind ihm bekan­nt vorgekom­men. Er hat recher­chiert, her­aus­ge­fun­den, dass eines der Bilder von Oberöster­re­ich Touris­mus stammt und daher auch Mails an die ver­mut­lichen Inhab­er der Eigen­tums-und Ver­fü­gungsrechte an den Fotos gerichtet. Die Antworten kamen prompt. Der Leit­er von OÖ Touris­mus bestätigte, dass es sich bei dem Foto „Rad­fahrende am Innrad­weg“ um eines han­delt, das von OÖ Touris­mus „auss­chließlich für touris­tis­che Zwecke und unter Angabe der Urhe­ber­beze­ich­nung“ freigegeben ist. Der Leit­er von OÖ Touris­mus kündigte umge­hend rechtliche Schritte gegen die Betreiber der „Patrioten”-Homepage an, die das Foto ohne Zus­tim­mung von OÖ Touris­mus ver­wen­det haben und dis­tanzierte sich auch von den Aktiv­itäten der Betreiber. Das zweite Foto, das den Brau­nauer Stadt­platz zeigt, wurde dem Vere­in für Zeit­geschichte von der Stadt Brau­nau zur Ver­fü­gung gestellt. Andreas Mais­linger teilte eben­so prompt mit, dass die Stadt Brau­nau über die Ver­wen­dung des Fotos informiert wurde (ob dabei eben­falls Bil­drechte ver­let­zt wur­den, ist noch nicht klar).

Faz­it: eine Super­ak­tion unseres Lesers und vor­bildliche Reak­tio­nen von OÖ Touris­mus und Andreas Maislinger!