Braunau (OÖ): Die geklauten Fotos der Braunauer Patrioten

Einem Leser von stopptdierechten.at sind in dem Bericht über den Faller-NVP-Ableger Braunauer Patrioten die Fotos aufgefallen, mit denen die Homepage und die Flugblätter der Patrioten aufgehübscht wurden.

Die Fotos sind ihm bekannt vorgekommen. Er hat recherchiert, herausgefunden, dass eines der Bilder von Oberösterreich Tourismus stammt, und daher auch Mails an die vermutlichen Inhaber der Eigentums-und Verfügungsrechte an den Fotos gerichtet. Die Antworten kamen prompt. Der Leiter von OÖ Tourismus bestätigte, dass es sich bei dem Foto „Radfahrende am Innradweg“ um eines handelt, das von OÖ Tourismus „ausschließlich für touristische Zwecke und unter Angabe der Urheberbezeichnung“ freigegeben ist. Der Leiter von OÖ Tourismus kündigte umgehend rechtliche Schritte gegen die Betreiber der „Patrioten‘-Homepage an, die das Foto ohne Zustimmung von OÖ Tourismus verwendet haben und distanzierte sich auch von den Aktivitäten der Betreiber. Das zweite Foto, das den Braunauer Stadtplatz zeigt, wurde dem Verein für Zeitgeschichte von der Stadt Braunau zur Verfügung gestellt. Andreas Maislinger teilte ebenso prompt mit, dass die Stadt Braunau über die Verwendung des Fotos informiert wurde (ob dabei ebenfalls Bildrechte verletzt wurden, ist noch nicht klar).

Fazit: eine Superaktion unseres Lesers und vorbildliche Reaktionen von OÖ Tourismus und Andreas Maislinger!