Geheime Konzerte der Rechten

Ein Artikel der Tiroler Tageszeitung:

„Heil Hitler“-Rufe in abgelegenen Lokalen: In Osttirol treffen sich Anhänger der rechten Szene zu Konzerten in Hinterzimmern.

Von Brigitte Warenski

Innsbruck – Im einschlägigen Forum der rechten Szene (Germanische Weltnetzgemeinschaft thiazi.net) zeigt man sich begeistert. Zum ersten Mal gaben sich laut Konzertbesuchern heuer Mitte Mai gleich mehrere Bands bei einem „gelungenen nationalen“ Konzert in Osttirol ein Stelldichein. Rund 60 Besucher kamen zur „kleinen und abgelegenen Lokalität in der Tiroler Alpenfestung“. Wo die Death-Metal-Bands ihr RAC-Ereignis (RAC steht für Konzerte aus dem Rechtsrock) genau abhielten, darüber wird auch im Forum Stillschweigen bewahrt. Weiterlesen auf tt.com