Der wissenschaftliche Beirat von SdR: Brigitte Bailer-Galanda & Andreas Peham

Lesezeit: 1 Minute

Brigitte Bailer-Galanda, ehem. DÖW (© privat)

Bri­git­te Bai­ler-Galan­da, ehem. DÖW (© privat)

Andreas Peham, DÖW (© privat)

Andre­as Peham, DÖW (© privat)

Men­schen­feind­lich­keit, Het­ze gegen Min­der­hei­ten und poli­ti­sche Geg­ne­rIn­nen, auto­ri­tä­res Den­ken wer­den zuneh­mend all­täg­lich und dro­hen, ein­fach akzep­tiert zu wer­den — in Öster­reich eben­so wie im übri­gen Euro­pa. Es gilt, Demo­kra­tie und Men­schen­rech­te zu ver­tei­di­gen, Rechts­extre­mis­mus in allen sei­nen For­men die Stirn zu bieten.

Dr.in Bri­git­te Bailer-Galanda
Ehe­ma­li­ge wis­sen­schaft­li­che Lei­te­rin des DÖW

Auch wenn es gera­de nicht so aus­sieht, als ob die Rechts­extre­men so leicht zu stop­pen wären: Ohne Pro­jek­te wie die­ses hät­te ich noch weni­ger Hoffnung.

Andre­as Peham, Rechts­extre­mis­mus­for­scher im DÖW