Der wissenschaftliche Beirat von SdR: Doron Rabinovici

Der Kampf gegen Rechtsextremismus und gegen Neonazismus wird immer dann schwerer, wenn er wichtiger ist denn je. Solange die Gefahren für die liberale Demokratie gering waren, gehörte es zum guten Ton und jeder guten Sonntagsrede, einander zu schwören, es gelte den Anfängen zu wehren. Aber längst geht es nicht mehr darum, gegen das Aufkommen und die Wiederkehr der Feinde der offenen Gesellschaft wachsam zu bleiben. Wir erleben, wie der rechtsextreme Populismus nicht nur in Österreich, sondern in vielen Ländern an Kraft gewinnt und sogar an die Macht gelangt. Die Auseinandersetzung wird härter. 

Kein Zufall, wenn das Weiterbestehen von „Stoppt die Rechten“ just dann ungewiss wurde, als hierzulande die Freiheitlichen in die Regierung gelangten.

Aber nun lebt die Hoffnung auf, dieses Projekt zu retten und weiterzuentwickeln. „Stoppt die Rechten“ ist ein Netzwerk in jeder Bedeutung des Wortes. Es ist die wichtigste Website gegen den österreichischen Rechtsextremismus. Es ist eine offene Plattform der Information, der Dokumentation und der Artikulation im digitalen Zeitalter. Es ist eine Antwort auf den Vormarsch der Scharfmacher im digitalen Raum. Deshalb sollte, wer auf Demokratie, auf die Menschenrechte, auf sozialen Ausgleich und auf ein friedliches Europa nicht verzichten will, „Stoppt die Rechten“ unbedingt unterstützen.