SJ startet Antifa-Kampagne

Lesezeit: 1 Minute

Julia Herr, Vor­sit­zen­de der Sozia­lis­ti­schen Jugend (SJ), kün­digt in einer Pres­se­aus­sendung den Start der Kam­pa­gne „Den Rech­ten die Zäh­ne zei­gen“ an. Im Rah­men die­ser Kam­pa­gne fin­det auch die „Anti­fa­schis­ti­sche Alpen­in­ter­na­tio­na­le“ vom 13.–17. Mai statt, die gemein­sam mit den Schwes­ter­or­ga­ni­sa­tio­nen aus Deutsch­land und der Schweiz in zahl­rei­chen Work­shops orga­ni­siert wird.

„Wenn Rechts­extre­me Häu­ser beset­zen, Mahn­ma­le geschän­det wer­den und auf Face­book unver­hoh­len mit Nazi-Ideo­lo­gie lieb­äu­gelt wird, dür­fen wir nicht taten­los zuschau­en“, erklärt die Vor­sit­zen­de der SJ zum Start der Kam­pa­gne, „bei der in ganz Öster­reich Jugend­li­che über die Gefah­ren durch Het­ze, Hass, Ras­sis­mus und Natio­na­lis­mus hin­ge­wie­sen wer­den“ (OTS-Pres­se­aus­sendung ) sollen.

„Den Rech­ten die Zäh­ne zeigen“
„Anti­fa­schis­ti­sche Alpeninternationale“
Workshops