BRD: Ein Nazi als Bürgermeister?

Die SPD hat noch immer ihr Mit­glied Thi­lo Sar­razin, das Banker-Idol aller Neon­azis, am Hals –ein anderes Mit­glied ist ihm schon dor­thin voraus­ge­gan­gen, wo auch der Thi­lo wärm­ste Auf­nahme find­en würde. Hans Püschel, Bürg­er­meis­ter der kleinen Gemeinde Krauschwitz, hat die SPD ver­lassen und wirbt sei­ther für die NPD. Nach­dem er das Bürg­er­haus der Gemeinde für eine Wahlkampfver­anstal­tung der NPD freigegeben hat­te, dro­ht ihm jet­zt die Abwahl durch die Mit­glieder des Ortschaft­srates http://endstation-rechts.de/index.php?option=com_k2&view=item&id=5801:vertrauen-missbraucht-%E2%80%93-ortsb%C3%BCrgermeister‑p%C3%BCschel-nach-npd-einladung-vor-der-abwahl&Itemid=387

Der Bürg­er­meis­ter reagiert mit Reimen: „Wir sind der Deutschen let­zter Haufen…“

Dem ist nichts hinzuzufügen….