netz-gegen-nazis.de: Marine Le Pen – das populäre Gesicht an der Spitze der französischen Rechtsextremen

Wie wir schon berichteten, übern­immt Marine Le Pen, die Tochter von Jean-Marie Le Pen, den recht­sex­treme Front Nation­al. Netz gegen Nazis hat dazu einen inter­es­san­ten Artikel verfasst:

Marine Le Pen – das pop­uläre Gesicht an der Spitze der franzö­sis­chen Rechtsextremen

Am 16. Jan­u­ar wurde Marine Le Pen zur neuen Vor­sitzen­den der recht­sex­tremen Partei „Front Nation­al” gewählt. Sie löst damit ihren Vater, „Front National”-Gründer Jean-Marie Le Pen ab. Auch inhaltlich ste­ht sie für eine neue Gen­er­a­tion in der franzö­sis­chen extremen Rechten.

Von|

von Chris­tine Lang

Blond, per­fekt gestylt, mit rauchiger Stimme und sym­pa­thisch lächel­nd ? so präsen­tiert sich Marine Le Pen in der Öffentlichkeit. Mit ihrem telege­nen Auftreten ist die 42-jährige ein häu­figer Gast in den franzö­sis­chen Medi­en. Selb­st die linke Zeitung ?L?Humanité? druckt Inter­views mit ihr.

Ihr medi­ales Tal­ent kon­nte die jüng­ste Tochter von Jean-Marie Le Pen langfristig entwick­eln, denn sie wurde schon früh in die poli­tis­chen Aktiv­itäten ihres Vaters ein­be­zo­gen. Le Pen hat­te die „Front Nation­al” 1972 gegrün­det und war sei­ther das Gesicht der Partei. Marine ist seit ihrem 18. Geburt­stag in der Partei aktiv. Sie wurde in regionale und kom­mu­nale Par­la­mente in der Region Nord-Pas de Calais gewählt und ist seit 2004 Abge­ord­nete im europäis­chen Par­la­ment. In der Partei über­nahm die Anwältin 1998 die ?juris­tis­chen Beratung? und ver­trat in dieser Rolle unter anderem ihren Vater.

Weit­er­lesen auf netz-gegen-nazis.de