Der wissenschaftliche Beirat von SdR: Josef Unterweger

Foto Josef Unterweger

 

Große Zeit­en (Erich Kästner)

Die Zeit ist viel zu groß, so groß ist sie.
Sie wächst zu rasch. Es wird ihr schlecht bekommen.
Man nimmt ihr täglich Maß und denkt beklommen:
So groß wie heute war die Zeit noch nie.

Sie wuchs. Sie wächst. Schon geht sie aus den Fugen.
Was tut der Men­sch dage­gen? Er ist gut.
Rings in den Wasserköpfen steigt die Flut.
Und Ebbe wird es im Gehirn der Klugen.

Der Opti­mistfink schlägt im Blätterwald.
Die guten Leute, die ihm Fut­ter gaben,
sind glück­lich, daß sie einen Vogel haben.
Der Zukun­ft wer­den sacht die Füße kalt.

Wer war­nen will, den straft man mit Verachtung.
Die Dummheit wurde zur Epidemie.
So groß wie heute war die Zeit noch nie.
Ein Volk versinkt in geistiger Umnachtung.

Dr. Josef Unter­weger, Rechtsanwalt