• Einfache Suche:

  • Sortierung

  • Erweiterte Suche:

  • Schlagwörter:

  • Zeitraum:

Schlagwort: Add new tag

Götzis (Vbg): Noch ein Brauner als Blauer!?

In Vorarl­berg geht es im Tak­tschlag weit­er: nach dem blauen Gemein­der­at aus Bre­genz, der der Pädophilie verdächtigt wird, kam der blaue Gemein­der­at aus Götzis, der zahlre­iche Waf­fen und NS-Devo­tion­alien bei sich gehort­et hat­te und mit Blood & Hon­our gut im Geschäft war, und jet­zt der deut­liche Hin­weis auf einen weit­eren blauen Gemein­der­at in Götzis, der auf thiazi.net postet! Weit­er…

Ungarn: Regierung und extreme Rechte hetzen gegen Paul Lendvai

Paul Lend­vai , der langjährige ORF-Kom­men­ta­tor, hat ein Buch („Mein ver­spieltes Land“) ver­fasst, das sich kri­tisch mit der poli­tis­chen Entwick­lung Ungar­ns, auch der fak­tisch total­en Machtüber­nahme durch die Regierungspartei Fidesz, beschäftigt. Sei­ther ist die Hölle los. Lend­vai ist die Zielscheibe regierungsna­her ungarisch­er Medi­en und der extremen Recht­en, wird als Spitzel des Kadar-Regimes denun­ziert und bedro­ht. Sein Auftritt in Frankfurt/ Main nach musste nach ein­er mas­siv­en anti­semi­tisch einge­färbten Het­zkam­pagne abge­sagt wer­den, bei der Buch­präsen­ta­tion in Zürich war es zu Demon­stra­tio­nen gekom­men und die öster­re­ichis­che Botschaft in Berlin hat­te schon im Okto­ber eine Ver­anstal­tung mit Lend­vai aus Angst vor ein­er Ver­schlechterung der Beziehun­gen wieder abge­sagt. Weit­er…

Ex-Unteroffizier wegen Hitlergruß verurteilt

Das Urteil im Wieder­betä­ti­gung­sprozess gegen den 42-jähri­gen Unterof­fizier: drei Monate bed­ingt. Der Geschwore­nense­n­at sah als erwiesen an, dass der Bur­gen­län­der während eines Aus­land­sein­satzes im Koso­vo mehrfach den Hit­ler­gruß ver­wen­det und bei ein­er pri­vat­en Feier am Stützpunkt ein T‑Shirt mit einem „stil­isierten Kon­ter­fei” — auf dem Leibchen befand sich ein Smi­ley mit Hitler­bart und Seit­en­schei­t­el — von Adolf Hitler getra­gen habe. Das Urteil ist noch nicht recht­skräftig. Pikan­terie beim Prozess: Vor­sitzen­der des Geschwore­nense­n­ats war Wolf­gang Rauter, der in früheren Zeit­en, als er noch FPÖ-Land­tagsab­ge­ord­neter war, zum Nation­al­sozial­is­mus anmerk­te, dass es möglich sein müsse, auch die pos­i­tiv­en Aspek­te darzulegen.

LVT besucht Objekt 21

Das als Kul­turvere­in und neuerd­ings auch als Inter­netver­sand getarnte „Objekt 21“, ein Haus in Des­sel­brunn (Bezirk Vöck­labruck, OÖ), das von ange­hen­den und ein­schlägig verurteil­ten Neon­azis fre­quen­tiert wird, soll heute von Beamten des Lan­desamtes für Ver­fas­sungss­chutz und Ter­ror­is­mus­bekämp­fung (LVT) OÖ besucht wor­den sein. Weit­er…