Filter nach Kategorien
Filter nach Schlagworten
Filter nach Inhaltstyp
Schlagworte
Beiträge
Medien

Suchergebnis zu: teutonia

Teutone übt sich (vergeblich) in Kommunikationsguerilla

Der in der Ver­gan­gen­heit für den RFS kan­di­die­ren­de und bei Stu­di­en­ver­tre­tungs­wah­len am Juri­di­cum letzt­pla­zier­te Teu­to­ne Burk­hard Georg M. soll nach einem Bericht der Rosa Anti­fa Wien (RAW) ver­ant­wort­lich sein für sexis­ti­sche und ras­sis­ti­sche Auf­kle­ber, die er im Namen der Rosa Anti­fa pro­du­zie­ren hat las­sen. Wei­ter…

Deutsche Burschenschaften (II): Die „Ostmark“ ist ihr Horizont

Die Bur­schen­schaf­ter aus Öster­reich in der DB, die über­wie­gend dem rech­ten Rand der rech­ten Bur­schen­schaf­ten ange­hö­ren, haben kei­ne Pro­ble­me mit dem Arier­pa­ra­gra­phen. Sie haben ihn vor mehr als hun­dert Jah­ren vor den Deut­schen ein­ge­führt und dann ins „Reich“ expor­tiert. Das Pro­blem der Öster­rei­cher-Deut­schen ist sehr grund­sätz­lich: Sie müs­sen immer wie­der aufs Neue bewei­sen, dass sie deut­scher als die Deut­schen sind. Wei­ter…

München: Deutsche Frauen bei den Burschis

Die Bur­schen­schaft Danu­bia in Mün­chen ist inner­halb der rech­ten Deut­schen Bur­schen­schaf­ten wie die Olym­pia, die Teu­to­nia, die Bri­xia usw. in der noch rech­te­ren Bur­schen­schaft­li­chen Gemein­schaft (BG) orga­ni­siert. Wei­ter…

Werner Neubauer (FPÖ): Gegen „linke Zecken”!

Wer­ner Neu­bau­er ist einer jener frei­heit­li­chen Abge­ord­ne­ten, die beglei­tet wer­den müs­sen. Das Mit­glied der pen­na­len Bur­schen­schaft Teu­to­nia in Linz, Schrei­ber der „Aula“, ist auch Bun­des­ob­mann des Ver­eins „SOS Abend­land“. Als sein Stell­ver­tre­ter fun­giert dort Sebas­ti­an Ort­ner, mitt­ler­wei­le Klub­ob­mann der FPÖ-Rie­ge im Lin­zer Gemein­de­rat, uns aller­dings noch unter dem Namen Sebas­ti­an Mül­leg­ger als „Kame­rad­schafts­füh­rer­stell­ver­tre­ter” in Küs­sels VAPO bekannt. Neu­bau­ers Platz­hal­ter bei SOS in Wien ist Karl Eggl, der auch sein par­la­men­ta­ri­scher Mit­ar­bei­ter ist und sich rüh­rend um die Bezie­hun­gen zu Job­bik in Ungarn küm­mert ([1] [2]). Wei­ter…

Burschenschafter im Stellungskampf

Der Vor­gang war ja bemer­kens­wert: der par­la­men­ta­ri­sche Mit­ar­bei­ter der Abge­ord­ne­ten Harald Ste­fan (FPÖ, Bur­schen­schaft Olym­pia) und Johan­nes Hüb­ner (FPÖ, Job­bik-Gra­tu­lant), Jan Acker­mei­er (Bur­schen­schaft Teu­to­nia) orga­ni­siert eine rechts­extre­me Wan­de­rungs- und Schu­lungs­wo­che am Packer Stau­see in der Stei­er­mark und wird des­we­gen vom FPÖ-Klub ent­las­sen. Wei­ter…

FPÖ: Vertrauensverhältnis zu Ackermeier beendet

Wie der „Stan­dard“ (30.9.2010) berich­tet, hat der FPÖ-Abge­ord­ne­te Harald Ste­fan sei­nen par­la­men­ta­ri­schen Mit­ar­bei­ter Jan Acker­mei­er gefeu­ert. Ste­fan wird mit dem schö­nen Satz zitiert, dass sein „Ver­trau­ens­ver­hält­nis zu ihm been­det ist“. Wei­ter…