Filter nach Kategorien
Filter nach Schlagworten
Filter nach Inhaltstyp
Schlagworte
Beiträge
Medien

Filter Schlagwort: Sprayerei/Vandalismus

Rückblick KW 46/23 (II)

Letz­te Woche: wie­der eine Ver­bin­dung einer Biker-Grup­pe mit dem Vor­wurf der Wie­der­be­tä­ti­gung, anti­se­mi­ti­sche Het­ze und Haken­kreuz-Geschmie­re. Auch Erfreu­li­ches: In Graz ver­schwin­det ein übler Ras­sist als Namens­ge­ber einer Stra­ße – statt­des­sen kommt eine Wider­stands­kämp­fe­rin. Wei­ter…

Rückblick KW 45 (II)

Im zwei­ten Teil des Wochen­rück­blicks geht es um anti­se­mi­ti­sche Vor­fäl­le, wei­te­re frag­wür­di­ge Geld­flüs­se bei der FPÖ, die erfreu­li­che Umben­nen­ung eines Fuß­ball­sta­di­ons und die uner­freu­li­che ver­such­te Ein­la­dung eines deut­schen Rechts­extre­men an die Wie­ner Uni­ver­si­tät – aus­ge­rech­net durch einen Poli­zis­ten. Wei­ter…

Antisemitismus: Die Slogans einer globalen Pogromstimmung

Am 29. Okto­ber wur­de der Wie­ner Uni­cam­pus mit jenen Slo­gans des israel­be­zo­ge­nen Anti­se­mi­tis­mus besprüht, die gegen­wär­tig in zahl­rei­chen Städ­ten auf der gan­zen Welt skan­diert und in unzäh­li­gen Social-Media-Posts her­um­ge­reicht wer­den. Eine Ein­ord­nung und eine Posi­tio­nie­rung. Wei­ter…

Rückblick KW 43/23

Ein Pro­zess und zwei Beru­fun­gen, ein geoute­ter Ex-FPÖ­ler und ein FPÖ-Chef mit auto­ri­tä­ren Fan­ta­sien, eine Mas­sen­schlä­ge­rei mit Hit­ler­gruß und eine Ras­sis­mus­stu­die mit schlech­tem Ergeb­nis, NS-Geschmie­re und ‑Gekle­be, und zuletzt Erfreu­li­ches: Raz­zi­en in Deutsch­land gegen Neo­na­zis. Wei­ter…

Rückblick KW 42/23 (II)

Der brau­ne Hun­de­quä­ler aus Ober­ös­ter­reich erweist sich als bereits bekann­ter Neo­na­zi mit Sym­pa­thien für ein rechts­ter­ro­ris­ti­sches Netz­werk. Außer­dem: Gerichts­pro­zes­se & Salz­bur­ger Bur­schen­schaft mit Reich­kriegs­flag­ge. Wei­ter…

Rückblick KW 42/23 (I)

Von bru­ta­len „Hells Angels“, blau­em „Geden­ken“, iden­ti­tä­ren Spen­den, par­la­men­ta­ri­scher Aberken­nung, anti­se­mi­ti­schen Angrif­fen und einem Hit­ler­grü­ßer bei der Vien­na­le. Wei­ter…

Rückblick KW 27–33/23: Prozesse

13 Pro­zes­se aus den ver­gan­ge­nen Wochen – zwölf wegen Wie­der­be­tä­ti­gung und einer wegen Ver­het­zung – führ­ten teil­wei­se zu über­ra­schen­den Frei­sprü­chen. Zu kon­sta­tie­ren sind ein­mal mehr die sehr unter­schied­li­chen Pro­zess­aus­gän­ge trotz der manch­mal ähn­lich gela­ger­ten Ankla­ge­punk­te. Wei­ter…

Rückblick KW 24/23 (II): Diverses

Schwe­re Vor­wür­fe wer­den gegen einen Kärnt­ner Poli­zis­ten erho­ben: Er wird ver­däch­tigt, ein Sturm­ge­wehr gestoh­len zu haben. Die 23. Vien­na Pri­de ver­lief völ­lig rei­bungs­los, erst danach gab’s eine homo­pho­be Gewalt­tat und die Mel­dung, dass mög­li­cher­wei­se ein Anschlag auf die Ver­an­stal­tung geplant gewe­sen sei. In Eich­gra­ben sind bei einem Kampf­sport­event Rechts­extre­me auf­ge­tre­ten – gespon­sert von Gemein­de und diver­sen Fir­men. Wei­ter…

Rückblick KW 22/23 (I): Diverses

Wien, die "Hauptstadt des Antisemitismus" – Schild bei Lueger-Denkmal; Jüdische Stimmen zu Lueger (© SdR)

22 Mal wur­de die KZ-Gedenk­stät­te Maut­hau­sen in den letz­ten Jah­ren geschän­det. Kei­ne ein­zi­ge Tat wur­de auf­ge­klärt. Was ist da los, fra­gen sich nicht nur das Maut­hau­sen Komi­tee und das Anti­fa-Netz­werk OÖ. Rechts­extre­me Erdoğan-Anhän­ger sind ziem­lich unbe­hel­ligt in Wien und Dorn­birn auf­mar­schiert, und ein alter öster­rei­chi­scher Rechts­extre­mist ist aus­ge­rech­net in Afgha­ni­stan ver­haf­tet wor­den, nach­dem er noch vor weni­gen Mona­ten Urlaubs­rei­sen zu den Tali­ban emp­foh­len hat­te. Wei­ter…