• Einfache Suche:

  • Sortierung

  • Erweiterte Suche:

  • Schlagwörter:

  • Zeitraum:

Filter Schlagwort: Verhetzung

FPÖ-Steiermark: Verwirrung um das Moschee-Spiel

Einige Medi­en haben nur kurz berichtet: Das Ober­lan­des­gericht (OLG) Graz hat die Beru­fung der Staat­san­waltschaft Graz gegen das Urteil der ersten Instanz, keine Löschung des Moschee-Baba-Spiels zu genehmi­gen, aus for­malen Grün­den abgewiesen. Das Urteil ist fak­tisch uner­he­blich, denn die FPÖ Steier­mark hat schon erk­lärt, das Spiel nicht mehr online stellen zu wollen. Warum? Weit­er…

Alpen-Nazis: Der dritte Mann

Wie die Kro­ne in ihrer Aus­gabe vom 28.4.2011 in ein­er knap­pen Mel­dung berichtet, wurde nun ein drit­ter Verdächtiger („Junger Wiener“) wegen des Ver­dacht­es der Ver­het­zung bzw. des Ver­brechens nach dem NS-Ver­bots­ge­setz im Zusam­men­hang mit alpen-donau.info inhaftiert.

Eine Nachlese und eine Warnung

Einige Poster von „unzen­suri­ert“ maulen. Die Redak­tion hat nach der medi­alen Berichter­stat­tung eine Erk­lärung „in eigen­er Sache“ veröf­fentlicht. Darin wird zunächst fest­ge­hal­ten, dass das ursprünglich bean­standete Post­ing gelöscht, „Iseg­rim“ nach ein­er Prü­fung des „Gesamtwerks“ aus dem Kreis der reg­istri­erten User aus­geschlossen und sein „Gesamtwerk“ eben­falls gelöscht wurde. Weit­er…

FPÖ- Comic: Reizend, aber nicht aufreizend!

Die Vorgeschichte ist ja bekan­nt: Die FPÖ provoziert mit einem Com­ic, um im Wiener Wahlkampf Aufmerk­samkeit zu erre­gen und ihre Klien­tel „aufzu­muntern“. Super­man mit Schw­ert stachelt einen Jugendlichen auf: „Wennst dem Mustafa ane auf­brennst, kriagst a Has­se spendiert!” Der Jugendliche zieht seine Stein­schleud­er auf und frohlockt: „Lei­wand, voll auf’s Nude­laug …“ Weit­er…