Filter Schlagwort: Hitlergruß

Salzburg/Thiazi: Jetzt hat’s „Burkhard“ erwischt

Das neonazistische Thiazi-Forum ist seit 2012 abgedreht, aber die österreichische Justiz müht sich noch immer mit den Erkenntnissen ab, die in erster Linie aus den Ermittlungen der deutschen Verfassungsschützer stammen. In einer Anfragebeantwortung zu thiazi.net hat Justizminister Brandstetter vor einem Jahr die Nicknames derer angeführt, gegen die in Österreich wegen ihrer Aktivität auf thiazi.net ermittelt… Weiter »

Neonazi und Schoahleugner Ernst Zündel verstorben

Vergangenen Samstag, am 5.8., ist Ernst Zündel im Alter von 78 Jahren in Wildbach im Schwarwald gestorben. Der Autor und Verleger neonazistischer Schriften war eines der bekanntesten Gesichter der internationalen Geschichtsfälscher-Szene.

Videomitschnitte von der Rechtsextremismus Enquete 2017 im Parlament

Vor zwei Monaten, am 21.4.2017, lud der Grüne Klub im Parlament zur Rechtsextremismus Enquete 2017 ins Parlament. In Vorträgen und anschließenden Diskussions-Panels wurde ausführlich zu aktuellen Themen und Entwicklungen aus den Bereichen Social Media, rechte und rassistische Diskurse, Medien usw. diskutiert. Im Zentrum der Veranstaltung, die sich an ExpertInnen und an interessierte Personen aus der… Weiter »

Salzburg: Schon wieder „Sieg Heil“

Zwei Tage, nachdem neun Personen am Salzburger Hautbahnhof wegen lautstarker „Sieg Heil“-Brüllereien angezeigt wurden, der nächste Vorfall: Eine Passantin beobachtete am Abend des 13. Juni einen Mann, der seinen Arm zum Hitlergruß hob und dabei „Sieg Heil“ brüllte. Die Landespolizeidirektion Salzburg berichtet in einer Aussendung vom 14.6.2017 davon, dass der Mann ausgeforscht werden konnte und… Weiter »

Salzburg: „Sieg Heil“ am Hauptbahnhof

Wie die Salzburger Polizeidirektion (LPD Salzburg) in einer Presseaussendungberichtet, haben am Abend des 11.6. mehrere Personen (zwischen 18 und 46), acht Österreicher und ein deutscher Staatsbürger, lautstark „Sieg Heil“ gebrüllt und dabei den rechten Arm in die Höhe bewegt. Tatort war der Bereich rund um den Hauptbahnhof in Salzburg. Der 30-jährige Deutsche wurde wegen „fortlaufend… Weiter »

Verfassungsschutzberichte 1997 bis 2016

1998 brachte das Innenministerium unter seinem Minister Karl Schlögl (SPÖ) zum ersten Mal einen Verfassungsschutzbericht heraus, damals noch unter dem Titel „Staatsschutzbericht“. Das Ministerium hat nicht nur die Bezeichnung sondern auch die Jahres-Durchnummerierung zweimal geändert. Zur einfachen Übersicht hier alle Verfassungsschutzberichte als PDF und Link: „Staatsschutzbericht 1997“ (aus 1998, über 1997) – Link BMI /… Weiter »

Feldkirch/Dornbirn: Schlechte Prognose für Neonazi

Zwölf Vorstrafen hat der Angeklagte trotz seiner jugendlichen 21 Jahre schon angesammelt, sechs Jahre saß er – so die „Vorarlberger Nachrichten“ in ihrer Printausgabe vom 24.5.2017 – bereits hinter Gittern und im zarten Alter von sieben Jahren hat er die erste Straftat verübt. Dementsprechend wurde er aus einer aktuellen 13-monatigen Haft zu seinem Prozess wegen… Weiter »